SCHAUSPIELER

Fotos © David Reisler 2017

KAI MÜLLER                                             

Jahrgang1991
WohnortBerlin
WohnmöglichkeitBremen, Hamburg, Köln, München
Größe1.76
Augenfarbegrau-grün
Haarfarbebraun
Figursportlich-athletisch
Eth. Erscheinungmitteleuropäisch, osteuropäisch
Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Polnisch (Muttersprache), Englisch (1)
DialekteBerlinerisch (Heimatdialekt)
StimmlageTenor
SportKickboxen (1), Tauchen (1), Ski (1), Boxen (1), Frisbee (1), Golf (1)
FührerscheinPKW (B)
FILM (AUSWAHL)
2016  RAKETE PERELMAN, HR
Regie: Alexander Alaluukas, Anna Wendt Filmproduktion, RBB
2015 MORRIS AUS AMERIKA
Regie: Chad Hartigan, Lichtblick Media, Farbfilm, SWR
2014 JESUS CRIES
Regie: Brigitte Maria Mayer, Anatomie Titus Productions
2014 MONOLOGE, HR
Regie: Matus I. Kranjnak, DFFB, Kurzfilm
2014 VON EINEM DER AUSZOG, IN DIE FERNE ZU SEHEN
Regie: Lisa Roling, DFFB, Kurzfilm
2013 AM HIMMEL DER TAG
Regie: Pola Beck, Alin Filmproduktion
2013 AKIO,HR
Regie: Joanna Ashton, DFFB, Kurzfilm
2013 TRUE LOVE WAYS
Regie: Mathieu Seiler, Klusfilm&Grand Hotel Pictures
2012 NEMEZ
Regie: Stanislav Günter, filmschaft maas&füllmich
2011 SKINNY LOVE, HR
Regie: Janin Halisch, DFFB, Kurzfilm
2011 STADT LAND FLUSS, HR
Regie: Benjamin Cantu, Salzgeber Filmproduktion
2009 GANGS!, HR
Regie: Rainer Matsutani, SamFilm Produktion
2007 EIN TEIL VON MIR
Regie: Christoph Röhl, Tatfilm, ZDF
2005 KNALLHART
Regie: Detlev Buck, Boje Buck Filmproduktion
2004 SUGAR ORANGE, HR
Regie: Andreas Struck, Jost Hering Filmproduktion, WDR
German Independence Award 2004 Bester Film  (gewonnen)
2004 MAX UND MORITZ RELOADED, HR
Regie: Isabelle Schmidt, Thomas Frydetzki, Next Filmproduktion
2002 4 FREUNDE UND 4 PFOTEN, HR
Regie: Gabriele Heberling, Saxonia Media
FERNSEHEN (AUSWAHL)
2017 GROSSSTADTREVIER – DRAH DI NED UM, EHR
 Regie: Nina Wolfrum, Letterbox, ARD
2016 TATORT – TAXI NACH LEIPZIG
 Regie: Alexander Adolph, Cinecentrum Hannover, ARD
2015DIE SPEZIALISTEN – IM NAMEN DER OPFER
 Regie: Samira Radsi, UFA Fiction, ZDF
2015EIN STARKES TEAM – KNASTELSE
 Regie: Maris Pfeiffer, UFA Fiction, ZDF
2015DIE JUNGEN ÄRZTE
 Regie: Jurij Neumann, Saxonia Media, ARD
2013SOKO LEIPZIG
 Regie: Jörg Mielich, Ufa Fiction, ZDF
2012UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER
 Regie: Philipp Kadelbach, teamWorx, ZDF
2011VERBRECHEN NACH FERDINAND VON SCHIRACH
 Regie: Jobst Christian Oetzmann, Moovie GmbH, ZDF
2011DER ALTE, EHR
 Regie: Ulrich Zrenner, Neue Münchner Fernsehproduktion, ZDF
2011SOKO WISMAR
 Regie: Bruno Grass, Cincecentrum Berlin, ZDF
2011FRIEDRICH EIN DEUTSCHER KAISER
 Regie: Jan Peter, DOKfilm, ARD, arte
2011GROSSSTADTREVIER – ABGEBRANNT, EHR
 Regie: Philipp Osthus, Studio Hamburg, ARD
2010KRIMI.DE – SCHULDIG, EHR
 Regie: Christoph Eichhorn, Kinderfilm GmbH, ARD
2010TATORT – BOROWSKI UND DER VIERTE MANN
 Regie: Claudia Garde, Nordfilm, NDR
2009IM ANGESICHT DES VERBRECHENS
 Regie: Dominik Graf, Degeto, ARD, arte
2009KOMMISSARIN LUCAS – WENN ALLES ZERBRICHT
 Regie: Thomas Berger, Olga Film, ZDF
2007UNSCHULDIG – SIRI, HR
 Regie: Thomas Stiller, teamWorx, ProSieben
2006AM ENDE DES SCHWEIGENS
 Regie: Erhard Riedlsperger, Ziegler Film, ZDF
2006SPERLING UND DIE KALTE ANGST, HR
 Regie: Uwe Janson, Polyphon Film, ZDF
2006SCHLOSS EINSTEIN, DNR
 Regie: diverse, Askania Media, ARD
2002DER FLUCH DES SCHWARZEN SCHWANS, HR
 Regie: Peter Welz, NFP teleart