SCHAUSPIELER

Bilder: Katja Kuhl 2018

MARKO DYRLICH                                 

Jahrgang 1975
Wohnort Berlin
Wohnmöglichkeit Hamburg, Rostock, Dresden, Konstanz
Größe 1.87
Augenfarbe blau
Haarfarbe dunkelblond
Sprachen Deutsch (Muttersprache), Sorbisch (Muttersprache), Englisch (1)
Dialekte Sächsisch (Heimatdialekt), Berlinierisch
Stimmlage Bariton
Sportarten Boxen (1), Kampfsport (1)
Führerschein PKW (B), Motorrad (A)
Webseite Facebookseite
AUSBILDUNG
1998 – 1994        Hochschule für Musik und Theater Leipzig
FILM (AUSWAHL)
2017                     DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT
         Regie: Aron Lehmann, Tobis Film GmbH
2017                     DER HAUPTMANN
         Regie: Robert Schwentke, Filmgalerie 451, Weltkino Filmverleih
2016                     VERPISS DICH, SCHNEEWITTCHEN
         Regie: Cüneyt Kaya, Constantin Filmproduktion GmbH
2016                     ZWISCHEN DEN JAHREN
         Regie: Lars Henning, Radical Movies, Déjá-vu Film
2016                     OUT OF CONTROL
         Regie: Axel Sand, Richard Lin, action concept
2016                     FENSTER BLAU, HR
  Regie: Sheri Hagen, Equality Film GmbH
2016                     NOTES OF BERLIN
  Regie: Mariejosephin Schneider, Nico Kupferberg Films
2015  DIE HANNAS
  Regie: Julia C. Kaiser, tellfilm GmbH
  Filmfest München 2016, Neues Deutsches Kino
  Bester Film (nominiert)
2015 ALONE IN BERLIN
  Regie: Vincent Perez, X-Filme Creative Pool GmbH
  Berlinale 2016, Bester Film (nominiert)
2014 ZWEITE HAND, HR
  Regie: Nikolas Jürgens, Radical Movies, KHM, Diplomfilm
  Hofer Filmtage 2015 (nominiert)
2014 HERBERT
  Regie: Thomas Stuber, Departures Film, deutschfilm
  Hofer Filmtage 2015 (nominiert)
  Deutscher Filmpreis 2016 (5 Nominierungen)
  Deutscher Filmpreis 2016, Bester Film (Silber)
  >> zum Film
2014 WANJA
  Regie: Carolina Hellsgârd, Flickfilm GbR, Storytellers GmbH
  Berlinale 2015, Perspektive Deutsches Kino
  >> zum Film
2013 THE GRAND BUDAPEST HOTEL
  Regie: Wes Anderson, Neunzehnte Babelsberg Film GmbH
  Berlinale 2014, Silberner Bär
  87th Academy Awards 2015, 9 Nominierungen
  >> zum Film
2013 ROCKABILLY REQUIEM
  Regie: Till Müller-Edenborn, Neue Mira Filmproduktion
  Max-Ophüls Preis 2016, Bester Film (nominiert)
2012 BUDDHA´S LITTLE FINGER
  Regie: Tony Pemberton, Rohfilm GmbH
2006 WOCHENTAGE, HR
  Regie: Carsten Gebhardt, GM Films
FERNSEHEN (AUSWAHL)
2018 DIE RENTNERCOPS
  Regie: Thomas Durchschlag, Bavaria Fiction, ARD
2018 DER SÜSSE BREI, HR
  Regie: Frank Stoye, Kinderfilm GmbH, ZDF
2018 4BLOCKS
  Regie: Oliver Hirschbiegel, Wiedemann&Berg, TNT
2017 SOKO HAMBURG – JUNGGESELLENABSCHIED
  Regie: Sven Fehrensen, Network Movie, ZDF
2017 IN ALLER FREUNDSCHAFT – LOCH IM KOPF, EHR
  Regie: Micaela Zschieschow, Saxonia Media, ARD
2017 WOLFSLAND – IRRLICHTER
  Regie: Till Franzen, Molina Film, ARD, MDR
2017 TATORT – ICH TÖTE NIEMAND
  Regie: Max Färberböck, Hager Moss Film, BR, ARD
2017 DER MORDANSCHLAG
  Regie: Miguel Alexandre, Network Movie, ZDF
2017 SIEBEN STUNDEN IM APRIL
  Regie: Christian Görlitz, H&V Entertainment, BR, ARD
2017 BAD COP – EASY MONEY
  Regie: Michael Kreindl, Talpa Germany, RTL
2017 DIE PROTOKOLLANTIN
  Regie: Nina Grosse, MOOVIE GmbH, ZDF
2017 NIX FESTES
  Regie: Christoph Schnee, itv Germany, ZDF neo
2016 BABYLON BERLIN
  Regie: Tom Tykwer, X-Filme, ARD, Sky
2016 TATORT FRANKFURT – FÜRCHTE DICH
  Regie: Andy Fetscher, Hessischer Rundfunk, ARD
2016 BETTYS DIAGNOSE, EHR
  Regie: Jan Markus Linhof, Network Movie, ZDF
2016 ALARM FÜR COBRA 11 – SUMMER & SHARKY, EHR
  Regie: Ralph Polinski, action concept, RTL
2016 SOKO MÜNCHEN
  Regie: Verena S. Freytag, UFA Fiction, ZDF
2016 RENTNERCOPS
  Regie: Michael Schneider, Bavaria, ARD
2016                     EIN STARKES TEAM – TOD IST KEIN GOURMET
  Regie: Jörg Lühdorff, UFA Fiction, ZDF
2016                     SCHULD II – FAMILIE
  Regie: Hannu Salonen, MOOVIE GmbH, ZDF
2016                     WOLFSLAND – TIEF IM WALD
  Regie: Tim Trageser, Molina Film, ARD Degeto
2016                     EIN FALL FÜR ZWEI – HEIMATLOS
  Regie: Axel Barth, Odeon TV, ZDF
2016                     HUBERT UND STALLER
  Regie: Sebastian Sorger, Tele München, ARD
2016 IN ALLER FREUNDSCHAFT- AUFGEWACHT, EHR
  Regie: Verena S. Freytag, Saxonia Media, ARD
2015 23 CASES
  Regie: Edzard Onneken, H&V Entertainment, SAT.1
2015 SIBEL&MAX
  Regie: Andi Niessner, Studio Hamburg, ZDF
2015 LETZTE SPUR BERLIN – GESETZESHÜTER
  Regie: Edzard Onneken, Novafilm, ZDF
2015 WOLFSLAND
  Regie: André Erkau, Molina Film, ARD, MDR
2015 GROSSSTADTREVIER – MONDSÜCHTIG, EHR
  Regie: Nina Wolfrum, Studio Hamburg, ARD
2015 EINSTEIN
  Regie: Thomas Jahn, Zeitsprung Pictures, SAT.1
2015 DER KRIMINALIST – DIE LIEBESLEHRERIN
  Regie: Christian Görlitz, H&V Entertainment, ZDF
2015 AUF KURZE DISTANZ
  Regie: Philipp Kadelbach, UFA Fiction, ARD
2015 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN – DAS VERSPRECHEN
  Regie: Judith Kennel, Network Movie, ZDF
2015 BÖSER WOHNEN, DHR, Teaser
  Regie: Dirk Michael Häger, REX Film
2014 TATORT – DER SANFTE TOD, EHR
  Regie: Alexander Adolph, Nordfilm, ARD
2014 HEITER BIS TÖDLICH – HUCK, EHR
  Regie: Patrick Winczewski, Polyphon, SWR
2014 HELDT – DIE GANG
  Regie: Heinz Dietz, Sony Pictures, ZDF
2014 DIE LEBENDEN UND DIE TOTEN, EHR
  Regie: Matthias Glasner, REAL Film Berlin, ZDF
2013 JOSEPHINE KLICK – ALLEIN UNTER BULLEN
  Regie: Oliver Dommenget, UFA Fiction , SAT.1
2013 KOSLOWSKI UND HAFERKAMP – DER EINPROZENTER
  Regie: Edzard Onneken, Nordfilm, ARD
2013 TATORT – WINTERNEBEL
  Regie: Patrick Winczewski, Maran Film, SWR/SRF
2013 DER ALTE – ZWISCHEN LEBEN UND TOD
  Regie: Ulrich Zrenner, Neue Münchner Fernsehproduktion, ZDF
2013 SOKO LEIPZIG – IRRE, EHR
  Regie: Patrick Winczewski, UFA, ZDF
2013 KEIN ENTKOMMEN
  Regie: Andreas Senn, H&V Entertainment GmbH, ZDF
2012 NOTRUF HAFENKANTE – DIE VERTRAUENSFRAGE
  Regie: Oren Schmuckler, Studio Hamburg, ZDF
2012 EIN FALL FÜR ZWEI – LETZTE WORTE
  Regie: Peter Stauch, Odeon TV, ZDF
2012 SOKO Wismar – SCHLECHTER UMGANG
  Regie: Oren Schmuckler, Cinecentrum Berlin, ZDF
2012 WILSBERG – TREUETEST
  Regie: Dominic Müller, Eyeworks Germany, ZDF
2012 TATORT – WEGWERFMÄDCHEN
  Regie: Franziska Meletzky, Nordfilm GmbH, ARD
2011 TATORT – ES IST BÖSE
  Regie: Stefan Kornatz, Hessischer Rundfunk, ARD
THEATER (AUSWAHL)
2015 – 2014 LILIOM, Rolle: Liliom
 Regie: Martin Nimz, Theater Konstanz
 >> zum Stück
2014 -2013VOR SONNENUNTERGANG, Rolle: Erich Klamroth
 Regie: Martin Nimz, Theater Konstanz
2012GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD, Rolle: Alfred
 Regie: Martin Nimz, Staatstheater Saarbrücken
2012 – 2010OZEAN, Rolle: Schlächter Willem
 Regie: Frank Castorf, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
  
2011 – 1998Engagements an Volksbühne Berlin, Staatstheater Kassel,
 Staatsschauspiel Dresden, Volkstheater Rostock, Staatstheater Cottbus
 Regisseure(Auswahl):
 Frank Castorf, István Szabó, Anu Saari, Martin Nimz, Jo Fabian,
Christoph Schroth, Horst Hawemann, Dusan Parizek
SONSTIGES
2007 – 2004         Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig