SCHAUSPIELER

Fotos © Tim Dobrovolny

ROBERT GLATZEDER                           

Jahrgang        1971
Wohnort        Berlin
Größe        1.85
Augenfarbe        braun
Haarfarbe        braun
Sprachen       Deutsch (Muttersprache) Englisch (2) Französisch (3)
Dialekte       Berlinerisch (Heimatdialekt), Sächsisch
Stimmlage       Bariton
Gesang       Chanson (2)
Instrumente       Gitarre (2)
Sport       Reiten (1), Schwertkampf (2), Ski (2), Tauchen (1)
Führerschein       PKW (B), Motorrad (A), LKW (C)
AUSBILDUNG
1998 – 1994            Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam
FILM (AUSWAHL)
2017                     WENN FLIEGEN TRÄUMEN, HR
 Regie: Katharina Wackernagel, Résistefilm
2017                     SACHSOPHONIE
 Regie: Konstantin A. Bürger, Kurzfilm
2015                        PARADIES
 Regie: Ali Atshani, nurfilm
2014 BESTE FREUNDE
 Regie: Jonas Grosch, Carlos Val, Achtfeld GmbH
2011DIE MÄNNER DER EMDEN
 Regie: Berengar Pfahl, Berengar Pfahl Film
FERNSEHEN (AUSWAHL)
2017LENI RIEFENSTAHL
 Regie: Saskia Weisheit, Saxonia, ARD
2016                        EIN SCHRECKLICH REICHES PAAR
 Regie: Neelesha Barthel, Hager Moss Film GmbH, ZDF
2016                        DIE KANZLEI – SCHRÄGE VÖGEL
 Regie: Miko Zeuschner, Letterbox, ARD
2016                        DER KRIMINALIST – DIE OFFENE TÜR
 Regie: Züli Aladag, H&V Entertainment GmbH, ZDF
2016                        BERLIN STATION
 Regie: Guiseppe Capotondi, Epix, Paramount Television
2015WILSBERG – MORD UND BETON
 Regie: Hansjörg Thurn, Eyeworks Germany, ZDF
2014NACKT UNTER WÖLFEN
 Regie: Philipp Kadelbach, UFA Fiction, ARD, BR
2013DIE LEBENDEN UND DIE TOTEN
 Regie: Matthias Glasner, RealFilm, ZDF
2012HAUPTSTADTREVIER – TRAUTES HEIM
 Regie: Axel de Roche, Askania Media, ARD, RBB
2012SOKO WISMAR – KOLLMAR KOMMT
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, Cinecentrum Berlin, ZDF
2010STANKOWSKIS MILLIONEN
 Regie: Franziska Meyer Price, Studio Hamburg, ZDF
2010IN ALLER FREUNDSCHAFT
 Regie: Jürgen Brauer, Saxonia, ARD, Degeto
2009POLIZEIRUF 110 – SCHNELLES GELD
 Regie: Hans Werner, Saxonia, ARD, MDR
2007MITTE 30
 Regie: Stefan Krohmer, teamWorx, BR
2006DIE FLUCHT
 Regie: Kai Wessel, teamWorx, ARD, Degeto
2006DIE KINDER DER FLUCHT
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, Cinecentrum Hamburg, ZDF
2006IN ALLER FREUNDSCHAFT
 Regie: Celino Bleiweiß, Saxonia, ARD, Degeto
2005ZU SCHÖN FÜR MICH
 Regie: Karola Hattop, Eikon, ARD, MDR
2005-2004DAS KANZLERAMT, DHR
 Regie: diverse, Cinecentrum Hamburg, ZDF
2004DIE LETZTE SCHLACHT
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, Cinecentrum Hamburg, ZDF
2004WOLFS REVIER
 Regie: Markus O. Rosenmüller, Nostro Film, SAT.1
2003TATORT – VERAS WAFFEN
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, Telefilm Saar, ARD
2002EIN FALL FÜR ZWEI
 Regie: Michael Mackenroth, Odeon Film, ZDF
2002DER AUFSTAND
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, Cinecentrum Hamburg, ZDF
2002TATORT – BIENZLE UND DER TAXIMORD
 Regie: Hans-Christoph Blumenberg, ARD, SWR,
2001DIE KOMMISSARIN
 Regie: Karola Hattop, Monaco Film, ARD
2000SCHIMANSKI
 Regie: Andreas Kleinert, Colonia Media, ARD
THEATER (AUSWAHL)
2018        DER DRACHE, Rolle: Lanzelot
  Regie: Holger Mahlich, St. Georgen Kirche Wismar
2018-2014          JEDERMANN, Rolle: Guter Gesell/Teufel
  Regie: Holger Mahlich, St. Georgen Kirche Wismar
2017-2016        FAUST, Rolle: Lustige Person, Brander, Valentin
  Regie: Holger Mahlich, St. Georgen Kirche Wismar
2014 TÜR AUF TÜR ZU, Rolle: Gustav ein Zeitgeist
  Regie: Ingrid Lausund, Hamburger Kammerspiele
2013 TOUTOU, Rolle: Pavel
  Regie: Ute Willing, Comödie Dresden
2012-2013 TÜR AUF TÜR ZU, Rolle: Gustav ein Zeitgeist
  Regie: Ingrid Lausund, Theater Duisburg/Deutsches Theater Berlin
2011 REVOLVER IM KLAVIER, Rolle: Ede/Walter
  Regie: Holger Mahlich, Markthalle Hamburg
2010 DER FLUCH DES MAUREN, Rolle: Thomasius
  Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele
2009 DAS VERMÄCHTNIS, Rolle: Thomasius
  Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele
2009 KOMÖDIE IM DUNKELN, Rolle: Brindsley Miller
  Regie: Michael Bogdanov, Theater am Kurfürstendamm
2008 DER SEEWOLF, Rolle: Thomasius
  Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele
2007 VERRATEN UND VERKAUFT, Rolle: Bruder Thomasius
  Regie: Holger Mahlich, Störtebeker Festspiele
2006 ABOUT A BAND, Rolle: Micky
  Regie: Philippe Besson, Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 BLICK ZURÜCK IM ZORN, Rolle: Jimmy
  Regie: Helmuth Fuschl, Theaterproduktionen Düsseldorf
2002-2003 WARTEN AUF GODOT, Rolle: Estragon
  Regie: Valentin Jeker, Schauspielhaus Bonn
2000 JEFF KOONS, Rolle: DJ
  Regie: Valentin Jeker, Schauspielhaus Bonn
1999-1998 VIEL LÄRM UM NICHTS, Rolle: Benedikt
  Regie: Goswin Moniac, Theater der Altmark Stendal
1997 BAAL, Rolle: Baal
  Regie: Carmen Maja Antoni, Berliner Ensemble
1995 GEHEIME FREUNDE, Rolle: Condello
  Regie: Roland Bergschi, Hans-Otto-Theater Potsdam